Schulungsangebote & Fortbildung

Als wichtiges Instrument zur Vermittlung fundierter Informationen sind Präsenzveranstaltungen auch in Zeiten des WorldWideWeb unverzichtbar. Das  zu wählende Format - Kongress, CME-Fortbildungsveranstaltung, Workshop, Qualitätszirkel, etc. - orientiert sich an der Zielgruppe und an der Art der zu vermittelnden Erkenntnisse und Methoden.

Im Rahmen der Bemühungen um Erkenntnistransfer bietet das KNS resp. einzelne Projekt- bzw. Kompetenzzentren eine Reihe auf die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe zugeschnittene Veranstaltungen an. 

Das Angebot reicht von individuellen Schulung zur Etablierung von Früherkennungszentren, über Workshops zur Vermittlung von Antistigma-Kompetenz, für MitarbeiterInnen von psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen, bis hin zu einem alle zwei Jahre stattfindenden europäischen Kongress, der insbesondere dazu dient,  Kliniker auf den neuesten Stand der Wissenschaft zu bringen sowie als Plattform für den Austausch und als Forum für die Vernetzung von eher forschungsorientierten Psychiatern.

Die 1- oder 2-Tages Workshops werden an wechselnden Orten, zum Teil auch im Rahmen der betrieblichen Fortbildung als Inhouse-Seminare, angeboten.

Als Veranstaltungsangebot für Betroffene und Interessierte konnte das KNS die "Informationsbörse Schizophrenie" etablieren, die seit einigen Jahren relativ regelmäßig an wechselnden Orten durchgeführt wird.